Wurzeln und Flügel – Vergangenheit und Gegenwart

Ein Wochenende für Adoptivfamilien zum Auftanken und Kraft schöpfen für den Familienalltag

„Wer wissen will, wer er ist, muss wissen, woher er kommt, um zu sehen, wohin er will.“

(Karin Mohr)


Nicht nur jeder Mensch hat seine Geschichte, als Familie haben wir unsere Familiengeschichte und viele kleine und große Geschichten haben wir in der Familie zusammen erlebt. Adoptivfamilien und Adoptivkinder erzählen noch einmal ihre ganz besondere Geschichte für sich und miteinander. Es gibt besondere Ereignisse, die Familiengeschichte geschrieben haben, und Geschichten, die als Anekdoten immer wieder erzählt werden – Ereignisse und Geschichten von den einst kleinen und vielleicht unterdessen größeren oder jugendlichen Kindern. In jeder Familienphase ist es wichtig, Raum zu geben und sich Zeit zu nehmen für gemeinsame Aktivitäten, Erlebnisse und Geschichten: Qualitätszeit als Familie, die uns in Erinnerung bleiben soll.

An diesem Wochenende bietet sich die Chance, Brücken zwischen dem Gestern und Heute zu bauen, um daraus für das Morgen vorbereitet zu sein. Die Lebensgeschichte als ganz eigene Landkarte mit verschiedenen Bezugspunkten bietet Wurzeln, die Halt und Kraft geben, um die Flügel entfalten zu können, so dass sie sicher in die Welt hinaus tragen.

Dazu wollen wir an diesem Wochenende zusammen und im Austausch mit anderen Familien mit Kindern jeder Altersstufe einladen.

 

Ort: Gerleve    Leitung: Tina Bicker

S 08/19 mit Übernachtung

24.-26.05.2019

Erw.: € 105/85, Kinder: € 55/45,

Babys (bis zu einem Jahr): kostenfrei


Bitte geben Sie bei der Anmeldung im Bemerkungsfeld an, ob Sie eine Inland- oder eine Ausland-Adoptivfamilie sind.

Anmelden


arbeitskreis soziale bildung und beratung e.V.
An der Germania Brauerei 1
(Germania Campus)
48159 Münster

0251 - 277 230
kontakt@asbbmuenster.de

Büro-Öffnungszeiten:
mo-do 14:00-18:00