Die eigene Stärke (er)leben

Selbstwahrnehmung, Achtsamkeit und Selbstbehauptung für Frauen nach dem WenDo-Prinzip

Auch wenn Frauen und Mädchen heute viel selbstbewusster sind als früher, gibt es oft genug Situationen, in denen es ihnen schwerfällt, die eigenen Interessen und Ziele durchzusetzen, z. B. wenn sie respektlos behandelt, missachtet, bedroht oder sexuell belästigt werden.

WenDo ist ein - in ein pädagogisches Konzept eingebettetes Training - zur Selbstbehauptung und Selbstverteidigung von Frauen und Mädchen aus unterschiedlichen interkulturellen Kontexten zur Stärkung der Selbstwahrnehmung und des Selbstbewusstseins. Die geschlechtsspezifische Betrachtung von Grenzverletzungen und Gewalt und der Umgang damit ist Teil dieses Konzeptes.

Im Kurs soll es darum gehen, in einem geschützten Rahmen einen Erfahrungs- und Reflexionsraum zu eröffnen, um den Umgang mit den eigenen Grenzen in den Blick zu nehmen, in Berührung zu kommen mit der eigenen Stärke und zur Wahrung der eigenen Grenze (neue) Möglichkeiten zu entwickeln und zu erproben. Je nach Interesse der Teilnehmerinnen können einzelne Aspekte besonders fokussiert werden.

Folgende Fragen können Beachtung finden:
Wie erlebe ich Grenzverletzungen? Wie reagiere ich auf sie? Wie erfolgreich bin ich im Durchsetzen meiner Grenzen? Was kann ich tun, um überzeugend(er) aufzutreten? Welche alternativen Handlungsweisen kann ich entwickeln?


Inhalte sind u. a.:
Körperarbeit, Erlernen von alltagstauglichen Techniken zur Verteidigung in Notsituationen, Prinzipien von Gewaltprävention, Erleben der eigenen Kraft und Stärke (auch im mentalen Sinn), Übungen zu grenzverletzenden Situationen und Möglichkeiten und Ausprobieren von individuellen Umgangs- und Lösungsmöglichkeiten.

 

Leitung: Veronika Brinkgerd

K 200/18

Fr  09.11.2018, 14:30-18:00

Sa 10.11.2018, 10:00-17:00

12 Ustd. € 70/60

Anmelden

K 01/19

Fr  22.02.2019, 14:30-18:00

Sa 23.02.2019, 10:00-17:00

12 Ustd. € 70/60

Anmelden


arbeitskreis soziale bildung und beratung e.V.
An der Germania Brauerei 1
(Germania Campus)
48159 Münster

0251 - 277 230
kontakt@asbbmuenster.de

Büro-Öffnungszeiten:
mo-do 14:00-18:00