Vortrag „Mobbing unter Schülern“

Mobbing ist in vielen Schulen und Klassen ein gravierendes Problem. Zahlen belegen, dass etwa jeder siebte Schüler im Laufe seiner Schulzeit Opfer von Mobbing und systematischen Drangsalierungen wird. Für LehrerInnen und SchulsozialarbeiterInnen ist es oft sehr schwierig, Mobbing zu erkennen, weil die Aktionen vielfach verdeckt in hierarchieschwachen Räumen ausgeübt werden. Hat man Mobbing erkannt, steht man vor der Aufgabe, geeignete Maßnahmen zu ergreifen.

Der Vortrag „Mobbing unter Schülern“ für ganze Kollegien beschäftigt sich mit folgenden Fragestellungen und Aspekten:

  • Was ist Mobbing? Aufzeigen struktureller Merkmale des Musters „Schüler-Mobbing“
  • Wie funktioniert Mobbing? Mobbing in der Konstellation „Mobber – Gemobbte – Zuschauer“
  • Wie kann Mobbing erkannt werden? Diagnosemöglichkeiten
  • Was tun gegen Mobbing und Gewalt? Leitlinien im Umgang mit Mobbing – erfolgreiche Konzepte gegen Mobbing und Gewalt

Form

nach Vereinbarung

 


arbeitskreis soziale bildung und beratung e.V.
An der Germania Brauerei 1
(Germania Campus)
48159 Münster

0251 - 277 230
kontakt@asbbmuenster.de

Büro-Öffnungszeiten:
mo-do 14:00-18:00