Starke Kinder

Eine Spielaktion

„Wer ist eigentlich stärker – Pippi Langstrumpf oder Michel aus Lönneberga? Boah – Pippi hat so viel Kraft, dass sie ihr Pferd in die Luft stemmen kann! Aber Michel hat supertolle Ideen, um Knirps-Schweinchen vor dem Schlachten zu retten! Uijuijui – Pippi sagt immer was sie denkt, auch Erwachsenen! Und oh, Michel hat sich getraut, seiner Lehrerin einfach einen Kuss zu geben! Mensch, sind die toll…! Und sogar Bücher sind über die geschrieben worden…! Aber hoppala – guck’ doch mal in den Spiegel! Stark ist man doch nicht nur, wenn man ein Pferd in die Luft stemmen kann! Du hast doch Deine ganz eigenen Stärken! Über Dich und Deine Stärken müsste es auch schon längst ein Buch geben. Es wird allerhöchste Zeit, dass das gemalt und geschrieben wird.“

 

Mit Spiel und Spaß gehen wir mit den Kindern auf eine Entdeckungsreise zu den eigenen Stärken. Wenn wir dann bemerkt haben, wie viele tolle Fähigkeiten und Eigenschaften wir haben, sollen diese auch einen besonderen Platz bekommen.

In einem „Das-bin-ich“-Buch, das miteinander für jedes Kind gebastelt wird, passt Unzähliges herein.

Form

Maximal 16 Kinder im Alter von 5–6 Jahren

2 Vormittage mit jeweils 3 Ustd, 9:30–12:00 Uhr


arbeitskreis soziale bildung und beratung e.V.
An der Germania Brauerei 1
(Germania Campus)
48159 Münster

0251 - 277 230
kontakt@asbbmuenster.de

Büro-Öffnungszeiten:
mo-do 14:00-18:00