Methoden sozialen Lernens

Fortbildung für LehrerInnen an Grundschulen

Grundschulen sind in der Regel sehr aktiv darin, das soziale Miteinander in ihren Klassen und in der OGTS zu fördern. Methoden wie Klassenrat und vielfältige Aktivitäten und Projekte sind an vielen Schulen etabliert.

Der asb hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Konflikttrainings und Projekte wie „Mut tut gut!“, und „Halt! - Keine Gewalt!“ an Grundschulen durchgeführt. Erprobte Inhalte und Methoden dieser Projekte zur Förderung des sozialen Miteinanders sollen im Rahmen der Fortbildung vermittelt werden.

U. a. folgende Inhalte stehen auf dem Programm:

  • kooperative Spiele und Übungen für Kinder im Grundschulalter
  • Diagnose der Klassenatmosphäre
  • Übungen zur Einführung der „Halt! - Stopp!“-Regel
  • Kommunikations- und Feedbackübungen
  • Moderation von Konfliktgesprächen in Klassen

 

Sämtliche Methoden und Inhalte werden durch eigenes praktisches Tun erfahrungsbezogen vermittelt. Alle Teilnehmenden bekommen ein umfangreiches Handout mit den durchgeführten Übungen und Methoden. Inhaltliche Schwerpunkte konnen nach Vorabsprache gesetzt werden.

Form

Inhouse-Fortbildung

8 Ustd.

 


arbeitskreis soziale bildung und beratung e.V.
An der Germania Brauerei 1
(Germania Campus)
48159 Münster

0251 - 277 230
kontakt@asbbmuenster.de

Büro-Öffnungszeiten:
mo-do 14:00-18:00