Märchen & Systemisches Coaching

„‚Bin ich's oder bin ich's nicht?‘ Sie wusste aber nicht, was sie darauf antworten sollte und stand eine Zeitlang zweifelhaft. Endlich dachte sie: Ich will nach Hause gehen und fragen, ob ich's bin, oder ob ich's nicht bin, die werden's ja wissen.“  (Gebrüder Grimm: Die kluge Else)

 

Mit der Weiterbildung setzen wir unsere Reihe von Praxisworkshops fort, in denen die systemische Beratung zu „verwandten“ Ansätzen in Beziehung gesetzt wird. Zielsetzung ist dabei die Erweiterung des methodischen Repertoires und die Vertiefung des theoretischen Fundaments für die Arbeit in Coaching und Beratung.

„Volksmärchen sind wunderbare Geschichten, die in einprägsamen Bildern und Symbolen von ganz grundsätzlichen menschlichen Erfahrungen erzählen, von unseren Ängsten und Träumen, von Liebe und Tod, von Hass und Freundschaft, von Wünschen und Sehnsüchten“, heißt es auf der Internetseite der Europäischen Märchengesellschaft e.V., deren Präsident Dr. Heinrich Dickerhoff bis 2012 war. „Von der Auseinandersetzung mit den Märchen und ihren Bildern können Impulse zur Auseinandersetzung mit grundsätzlichen Lebensfragen ausgehen“; und so vermögen Märchen auch im Coaching neue Sichtweisen auf Probleme zu geben und hilfreiche Anstöße für deren Lösung zu eröffnen.

 

In der Weiterbildung bringen Dr. Heinrich Dickerhoff und Peter-Paul König Märchenarbeit und Systemisches Coaching ins Gespräch – und entwickeln mit den Teilnehmenden hilfreiche Ansätze und Instrumente für deren Coaching- und Beratungspraxis.

 

Leitung: Peter-Paul König (Systemischer Berater, Mastercoach DGfC , Supervisor DGSv),
Dr. Heinrich Dickerhoff (Märchenerzähler, Pädagogischer Direktor der Akademie Stapelfeld)

B 203/17

Do 23.11.2017, 14:30-18:00
Fr  24.11.2017, 10:00-17:00

Sa 25.11.2017, 10:00-17:00

20 Ustd. € 250

Anmelden


arbeitskreis soziale bildung und beratung e.V.
An der Germania Brauerei 1
(Germania Campus)
48159 Münster

0251 - 277 230
kontakt@asbbmuenster.de

Büro-Öffnungszeiten:
mo-do 14:00-18:00