Lehrergesundheit: Von der Belastung zur Entlastung

Ein pädagogischer Tag für Lehrerkollegien

Lehrergesundheit hat viele Facetten. Im Rahmen des pädagogischen Tages soll der Fokus auf das Thema „Von der Belastung zur Entlastung“ gelenkt werden.

„Belastungen“ haben viele Gesichter. Zum einen sind es die „objektiven“ Anforderungen des Lehrerberufs: der Unterricht als Kerngeschäft, die vielfältigen und teilweise herausfordernden Interaktionen mit Schülern, Kollegen und Eltern, Einzelkämpfertum, wenig positive Bestätigung der eigenen Arbeit, keine klare Trennung von Arbeit und Freizeit etc. Zum anderen ist das, was als belastend erlebt wird, von Person zu Person unterschiedlich.

Während des pädagogischen Tages gehen wir daher in praktischen Schritten (1) von der Analyse Ihrer persönlichen Belastungssituation aus, gehen (2) damit in Austausch mit Ihren Kolleginnen und Kollegen, entwickeln (3) gemeinsam konkrete Ideen zur Entlastung und prüfen (4) diese Ideen und Wünsche im Hinblick auf die Umsetzbarkeit an Ihrer Schule.

Damit beschäftigen wir uns u. a. mit folgenden Fragestellungen:

  • Was macht die Belastung des Lehrerberufes aus? Welche spezifischen Anforderungen und Rollenerwartungen gibt es? Was ist davon besonders belastend für Sie?
  • Was macht Ihnen Lust, was bereitet Ihnen Frust?
  • Was gibt Ihnen Kraft, was raubt Ihnen Ihre Energie?
  • Welche Ideen und Wünsche im Hinblick auf Ihre Entlastung haben Sie und Ihre Kollegen?
  • Was sagt die Schulleitung dazu?
  • Was lässt sich konkret wie umsetzen?

 

Ort: vor Ort in der eigenen Schule
Leitung: Jeannette Sindermann, Andreas Raude

8 Ustd. Kosten und Termine auf Anfrage

 

Für nähere Informationen zu dieser Fortbildung und den Kosten melden Sie sich bitte bei Andreas Raude, Tel.: 0251-277230, raude@asbbmuenster.de.


arbeitskreis soziale bildung und beratung e.V.
An der Germania Brauerei 1
(Germania Campus)
48159 Münster

0251 - 277 230
kontakt@asbbmuenster.de

Büro-Öffnungszeiten:
mo-do 14:00-18:00